Discussion:
Ich konnte doch meine Patienten nicht betrügen
(zu alt für eine Antwort)
w***@web.de
2015-08-11 08:36:34 UTC
Permalink
Raw Message
http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/
somebody
2015-08-14 15:34:22 UTC
Permalink
Raw Message
Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
> http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/

Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode. Da sie jedoch vor der wissenschaftlichen Chemie entstanden ist, hat man versäumt, sie anzupassen. Das ist bedauerlich.
w***@web.de
2015-08-14 16:50:20 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Freitag, 14. August 2015 17:34:22 UTC+2 schrieb somebody:

> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.

...vor allem bei finanziellen Engpässen des Ausübenden.

> Da sie jedoch vor der wissenschaftlichen Chemie entstanden ist, hat man versäumt, sie anzupassen. Das ist bedauerlich.

Ja, echt bedauerlich. Das SChicksal teilt sie allerdings mit anderen noch früher entstandenen Heilmethoden, wie z.B. der Drecksapotheke.

http://diglib.hab.de/wdb.php?dir=drucke/xb-3174&pointer=1
Max Pernauer
2015-08-15 09:36:06 UTC
Permalink
Raw Message
somebody wrote:

> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.

Sie ist eine großartige Einnahmequelle:
Wie ziehe ich den Dummen das Geld aus der Tasche?

Der Placeboeffekt ist das einzige Wirksame an diesem Hokuspokus.
Und den gibt's gratis.

--
Geschafft - die Griechen ändern sich!
Wer's glaubt ...
wegzeiger
2015-08-16 09:25:29 UTC
Permalink
Raw Message
Am 15.08.2015 um 11:36 schrieb Max Pernauer:
> somebody wrote:
>
>> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.
>
> Sie ist eine großartige Einnahmequelle:
> Wie ziehe ich den Dummen das Geld aus der Tasche?
>
> Der Placeboeffekt ist das einzige Wirksame an diesem Hokuspokus.
> Und den gibt's gratis.
>


Diese Diskussion wird wohl nie enden. Immerhin gibt es genug Leute,
denen daran gelegen ist, gewisse Märchen aufrecht zu erhalten.

Jede Dienstleistung kostet Geld. In der Welt des Heilens - oftmals
nachvollziehbar - zumeist sehr viel. Ob man dieses Geld einem
Naturheiler direkt gibt oder indirekt einem Arzt über die Krankenkasse,
ist egal. Denn das Geld dafür bringen ja alle Mitglieder auf - also du
und ich.

Wer zu einem Homöopathen geht weiß von vornherein, dass ihm das Geld
kosten kann. Wenn erste Versuche Besserungen bringen, geht man weiterhin
hin und - ja - bezahlt das auch. Zu einem guten Arzt gehe ich auch immer
wieder hin, weil seine Verordnungen mir helfen. In jüngster Zeit (liegt
es vielleicht an neuen Medkikamenten?) beobachte ich allerdings, dass
insbesondere viele alte Menschen immer häufiger über sehr unangenehme
Begleiterscheinungen klagen. Wenn man dieses ebenso negativ einstuft,
wie sonst die Homöopathie negativ bedacht wird, könnte man sich fragen,
ob das zur Gewinn-Maximierung dient?

Es gibt auf beiden Seiten Scharlatane, die ihren Berufszweig in Verruf
bringen. Dabei bleibt leider viel im Verborgenen. Wie immer, so hülfe
auch hier eine höhere Aufklärungsquote, von vornherein unnötige Schäden
(= hohe zusätzliche Kosten) zu vermeiden. Leider gibt es sehr starke
Lobby-Seilschaften, die solches verhindern, was längst durch zahlreiche
Veröffentlichungen belegt ist.

Mein Fazit: Einseitige Schuldzuweisungen und Anschuldigungen sind wenig
hilfreich - vermehrte Offenlegungen mit entsprechenden Strafverfolgungen
wären sicherlich nützlicher.

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-16 12:56:05 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Sonntag, 16. August 2015 11:25:33 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Wer zu einem Homöopathen geht weiß von vornherein, dass ihm das Geld
> kosten kann. Wenn erste Versuche Besserungen bringen, geht man weiterhin
> hin und - ja - bezahlt das auch.

Wenn die ersten Versuche dann keine Besserungen bringen, wird einem was von "Erstverschlimmerung" vorgefaselt - und man bezahlt das mit. Hältst du das oder das Geschwurbel von (nicht belegter und nicht belegbarer) "feinstofflicher Wirkung" suw. für seriös?

> Leider gibt es sehr starke
> Lobby-Seilschaften, die solches verhindern, was längst durch zahlreiche
> Veröffentlichungen belegt ist.

Du meinst nicht zufällig die Seilschaft der Alternativ-"Mediziner", die es erfolgreich zu verhindern wußte, daß ihre Mittelchen den gleichen Zulassungsbedingungen unterliegen wie die der pöhsen, pöhsen Farmafia?

> Mein Fazit: Einseitige Schuldzuweisungen und Anschuldigungen sind wenig
> hilfreich - vermehrte Offenlegungen mit entsprechenden Strafverfolgungen
> wären sicherlich nützlicher.

Ja, es wäre tatsächlich angebracht, die Endkundenwerbung der Alternativmittelchen-Hersteller (solche Werbung für verschreibungspflichtige Mittel der Farmafia ist bekanntlich überhaupt nicht zulässig) daraufhin abzuklopfen, ob sie dort nicht belegbare Heilversprechen bringen oder nicht.
Mona More
2015-08-17 16:28:15 UTC
Permalink
Raw Message
On 16.08.2015 11:25, wegzeiger wrote:
> Am 15.08.2015 um 11:36 schrieb Max Pernauer:
>> somebody wrote:
>>
>>> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.
>>
>> Sie ist eine großartige Einnahmequelle:
>> Wie ziehe ich den Dummen das Geld aus der Tasche?
>>
>> Der Placeboeffekt ist das einzige Wirksame an diesem Hokuspokus.
>> Und den gibt's gratis.

> Diese Diskussion wird wohl nie enden. Immerhin gibt es genug Leute,
> denen daran gelegen ist, gewisse Märchen aufrecht zu erhalten.

Welche Märchen?

> Jede Dienstleistung kostet Geld.

Welche Dienstleistungen?

> Mein Fazit: Einseitige Schuldzuweisungen und Anschuldigungen sind wenig
> hilfreich - ...

Welche Schuldzuweisungen, welche Anschuldigungen?

Du bist kein "Wegweiser", du bist eine Sackgasse.
Du gehörst zu den rücksichtslosen Abzockern, die den Dummen das Geld aus
der Tasche ziehen wollen.

--
"Wir müssen die Frauen erziehen."
[Paul Navarre, Fa. Allergan (Botox)]

momo
wegzeiger
2015-08-18 07:59:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am 17.08.2015 um 18:28 schrieb Mona More:
(.....)
>
> Du bist kein "Wegweiser", du bist eine Sackgasse.
> Du gehörst zu den rücksichtslosen Abzockern, die den Dummen das Geld aus
> der Tasche ziehen wollen.
>

Bitte belege diese Behauptungen - und verklage mich bitte!

Herman
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
Mona More
2015-08-18 08:57:53 UTC
Permalink
Raw Message
On 18.08.2015 09:59, wegzeiger wrote:
> Am 17.08.2015 um 18:28 schrieb Mona More:
> (.....)
>>
>> Du bist kein "Wegweiser", du bist eine Sackgasse.
>> Du gehörst zu den rücksichtslosen Abzockern, die den Dummen das Geld aus
>> der Tasche ziehen wollen.
>>
>
> Bitte belege diese Behauptungen - und verklage mich bitte!

Wozu? Es genügt die Warnung vor dem Herrn "Wegzeiger".
Wer trotzdem blöd genug ist, sich deine Schmierereien gegen Entgelt
zuschicken zu lassen, zahlt eben Lehrgeld.
Verklagen kann dich nur ein Geschädigter oder ein Mitbewerber dich wegen
unlauteren Wettbewerbs anzeigen.
Du nutzt dieselbe Gesetzesschwäche wie die Kirchen, Astrologen und
andere Schwindler (Kleinkriminelle) aus.

--
"Wir müssen die Frauen erziehen."
[Paul Navarre, Fa. Allergan (Botox)]

momo
Max Pernauer
2015-08-18 10:19:45 UTC
Permalink
Raw Message
Mona More wrote:
> On 18.08.2015 09:59, wegzeiger wrote:

>> Bitte belege diese Behauptungen - und verklage mich bitte!
>
> Wozu? Es genügt die Warnung vor dem Herrn "Wegzeiger".
> Wer trotzdem blöd genug ist, sich deine Schmierereien gegen Entgelt
> zuschicken zu lassen, zahlt eben Lehrgeld.
> Verklagen kann dich nur ein Geschädigter oder ein Mitbewerber dich wegen
> unlauteren Wettbewerbs anzeigen.
> Du nutzt dieselbe Gesetzesschwäche wie die Kirchen, Astrologen und
> andere Schwindler (Kleinkriminelle) aus.

Typisch für den Gauner: Er gibt keine Antworten und lenkt vom Thema ab.
Das ist für mich der Beweis für unseriöses Handeln in jeder Beziehung.

--
Was soll man von "Flüchtlingen" halten, die vom ersten
Moment an die Souveränität des Gastlandes missachten?
wegzeiger
2015-08-18 15:34:47 UTC
Permalink
Raw Message
Am 18.08.2015 um 10:57 schrieb Mona More:
> On 18.08.2015 09:59, wegzeiger wrote:
>> Am 17.08.2015 um 18:28 schrieb Mona More:
>> (.....)
>>>
>>> Du bist kein "Wegweiser", du bist eine Sackgasse.
>>> Du gehörst zu den rücksichtslosen Abzockern, die den Dummen das Geld aus
>>> der Tasche ziehen wollen.
>>>
>>
>> Bitte belege diese Behauptungen - und verklage mich bitte!
>
> Wozu? Es genügt die Warnung vor dem Herrn "Wegzeiger".
> Wer trotzdem blöd genug ist, sich deine Schmierereien gegen Entgelt
> zuschicken zu lassen, zahlt eben Lehrgeld.
> Verklagen kann dich nur ein Geschädigter oder ein Mitbewerber dich wegen
> unlauteren Wettbewerbs anzeigen.
> Du nutzt dieselbe Gesetzesschwäche wie die Kirchen, Astrologen und
> andere Schwindler (Kleinkriminelle) aus.
>


Hach, so dösig wie du vermeintlich bist möchte ich mal sein - oder nee,
doch lieber nicht - vielleicht täte das mir ja weh! -:)

Hermann
-wegzeiger


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-18 10:38:13 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Dienstag, 18. August 2015 09:59:57 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Bitte belege diese Behauptungen

ach Wegzeigerchen, wer wird denn so zimperlich sein? Hast du jemals eine verleumderischen Behauptungen über mich und andere, deren Meinung dir nicht in den Kram paßt, belegt? Wer hier andere verleumdet, sollte auch den Vorwurf des "rücksichtslosen Abzockers" einstecken können.
wegzeiger
2015-08-18 15:45:11 UTC
Permalink
Raw Message
Am 18.08.2015 um 12:38 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Dienstag, 18. August 2015 09:59:57 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Bitte belege diese Behauptungen
>
> ach Wegzeigerchen, wer wird denn so zimperlich sein? Hast du jemals eine verleumderischen Behauptungen über mich und andere, deren Meinung dir nicht in den Kram paßt, belegt? Wer hier andere verleumdet, sollte auch den Vorwurf des "rücksichtslosen Abzockers" einstecken können.
>


Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-18 17:56:17 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Dienstag, 18. August 2015 17:45:13 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten.

Danke. Die Liste der Verleumdungen wächst und wächst.

> Da mir die
> Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus.

Sags doch gleich, daß in keiner deiner Unterstellungen und Verleumdungen, die du hier über mich und andere losläßt, nicht ein Fünkchen Wahrheit steckt und alles zwecks Stimmungsmache erstunken und erlogen ist.

Und dann so zimperliesenhaft reagieren, wenn dir gleiches widerfährt. Ach Wegzeigerchen, irgendwas muß bei deiner Erziehung ziemlich falsch gelaufen sein. Es sei denn, du hast diese Charakterzüge erst im Erwachsenenalter herausgebildet und weiter gepflegt.
wegzeiger
2015-08-19 08:49:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am 18.08.2015 um 19:56 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Dienstag, 18. August 2015 17:45:13 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten.
>
> Danke. Die Liste der Verleumdungen wächst und wächst.
>
>> Da mir die
>> Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus.
>
> Sags doch gleich, daß in keiner deiner Unterstellungen und Verleumdungen, die du hier über mich und andere losläßt, nicht ein Fünkchen Wahrheit steckt und alles zwecks Stimmungsmache erstunken und erlogen ist.
>
> Und dann so zimperliesenhaft reagieren, wenn dir gleiches widerfährt. Ach Wegzeigerchen, irgendwas muß bei deiner Erziehung ziemlich falsch gelaufen sein. Es sei denn, du hast diese Charakterzüge erst im Erwachsenenalter herausgebildet und weiter gepflegt.
>


Ja, ja, um alle Fragen und Aufforderungen meinerseits herumsegeln, aber
mich moralisch bewerten können wollen - wie mag das nur zusammenpassen?
Deine Reaktionen sind sehr selektiv, wie ich hiernach beweise mit meinem
Text, auf den du so "zurückhaltend" geantwortet hast:

********************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
*******************************************************************

Dieses wird zukünftig mein Beitrag sein, möglicherweise noch angefüllt
mit weiteren "Ausrutschern", solange du - statt immer nur auszuweichen -
konkret auf meine Fragen eingehst. So kann sich mittels direktem
Vergleich jeder ein Bild über deine Trixereien machen und diese deine
immer wieder geübte Taktik selber beurteilen.

Ach ja, wann kommt endlich der von dir versprochene eigene Beitrag? Und
ein Hinweis deinerseits (wie schon gehabt), ich hätte selber schon
keinen mehr eingestellt, zieht nicht.


Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-19 08:57:32 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Mittwoch, 19. August 2015 10:49:59 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Ja, ja, um alle Fragen und Aufforderungen meinerseits herumsegeln,

wie du selber schreibst, liegt dir meine PM mit der Aufforderung, dich dazu zu äußern, bereits seit Januar vor. Wer drückt sich hier um Fragen und Aufforderungen herum?

> aber
> mich moralisch bewerten können wollen - wie mag das nur zusammenpassen?

du nimmst dir ja auch raus, Urteile über andere zu fällen, verhältst dich aber selbst gegenüber anderen wie die Axt im Walde

> Dieses wird zukünftig mein Beitrag sein, möglicherweise noch angefüllt
> mit weiteren "Ausrutschern", solange du - statt immer nur auszuweichen -
> konkret auf meine Fragen eingehst. So kann sich mittels direktem
> Vergleich jeder ein Bild über deine Trixereien machen

mach was du willst. Dann kann sich jeder bald selbst ein Bild darüber machen, was du, der sich selbst als Gralshüter der d.a.n-Charta sieht, hier glaubst posten zu müssen. Was hindert dich daran, zur Lösung der Probleme durch Beantwortung meiner Mail beizutragen? Du müllst lieber diese NG mit deinem Gezeter voll - und wunderst dich dann, warum hier nix mehr zum Thema gepostet wird - was natürlich an den anderen liegt, nicht am Herrn Wegzeiger, der seinen geistigen und moralischen Mülleimer hier ausleert.
Max Pernauer
2015-08-19 09:55:39 UTC
Permalink
Raw Message
w-***@web.de wrote:

> Du müllst lieber diese NG mit deinem Gezeter voll - und wunderst
> dich dann, warum hier nix mehr zum Thema gepostet wird - was
> natürlich an den anderen liegt, nicht am Herrn Wegzeiger, der seinen
> geistigen und moralischen Mülleimer hier ausleert.

Hermann Krieger ist jetzt 77 Jahre alt, das Problem sollte demnächst auf
natürliche Weise gelöst werden.

--
Was darf man von "Flüchtlingen" erwarten, die von Anfang an
die Souveränität fremder Staaten missachten?
w***@web.de
2015-08-19 10:04:02 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Mittwoch, 19. August 2015 11:55:40 UTC+2 schrieb Max Pernauer:

> Hermann Krieger ist jetzt 77 Jahre alt, das Problem sollte demnächst auf
> natürliche Weise gelöst werden.

Vielleicht wird dieser Prozeß noch dadurch beschleunigt, daß er tatsächlich mal eine der von ihm hier hochgepriesenen "Heil"methoden mal selber ausprobiert.
Max Pernauer
2015-08-19 10:12:02 UTC
Permalink
Raw Message
w-***@web.de wrote:

> Am Mittwoch, 19. August 2015 11:55:40 UTC+2 schrieb Max Pernauer:
>
>> Hermann Krieger ist jetzt 77 Jahre alt, das Problem sollte demnächst auf
>> natürliche Weise gelöst werden.
>
> Vielleicht wird dieser Prozeß noch dadurch beschleunigt, daß er tatsächlich
> mal eine der von ihm hier hochgepriesenen "Heil"methoden mal selber
> ausprobiert.

Für *so* dumm halte ich ihn nicht.

--
Was darf man von "Flüchtlingen" erwarten, die von Anfang an
die Souveränität fremder Staaten missachten?
w***@web.de
2015-08-19 10:39:38 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Mittwoch, 19. August 2015 12:12:03 UTC+2 schrieb Max Pernauer:

> > Vielleicht wird dieser Prozeß noch dadurch beschleunigt, daß er tatsächlich
> > mal eine der von ihm hier hochgepriesenen "Heil"methoden mal selber
> > ausprobiert.
>
> Für *so* dumm halte ich ihn nicht.

Bisher hat er uns in dieser Richtung noch nie enttäuscht.
wegzeiger
2015-08-20 07:43:12 UTC
Permalink
Raw Message
Am 19.08.2015 um 12:39 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Mittwoch, 19. August 2015 12:12:03 UTC+2 schrieb Max Pernauer:
>
>>> Vielleicht wird dieser Prozeß noch dadurch beschleunigt, daß er tatsächlich
>>> mal eine der von ihm hier hochgepriesenen "Heil"methoden mal selber
>>> ausprobiert.
>>
>> Für *so* dumm halte ich ihn nicht.
>
> Bisher hat er uns in dieser Richtung noch nie enttäuscht.
>


Das "Herumsegeln" um klare Antworten hast du praktiziert, seitdem du auf
meine Beiträge eingehst, worauf ich dich auch immer wieder hingewiesen
habe. Somit ist es nicht an dir, Forderungen zu stellen. Da sich
natürlich nicht mehr alle diesbezüglichen Beiträge hervorkramen und
wiederholen lassen, genügt es mir, wenn du aktuell jetzt auf meine
Fragen eingehst und sie beantwortest.

Deine Reaktion zeigt mir, dass ich dich genau an deinem empfindlichsten
Nerv hgetroffen habe: Drohungen aussprechen, um die eigene Haut zu retten.

Das war ja ein klassischer Widerspruch in sich: Einerseits traust du mir
kaum Intelligenz zu - andererseits hältst du mich für weise genug,
etwas, das nur in deiner Phantasie (und einem deiner Steigbügelhalter)
vorhanden oder möglich zu sein scheint, zu tun oder zu lassen. Welch
merkwürdige Vorstellung von mir hat sich eigentlich bei dir entwickelt?

Hier die Wiederholung meines Textes, wie angekündigt, bis du ganz
konkret antwortest:

********************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
*******************************************************************

Ach ja, um rechtssicher (du bist ja so rechtskundig) auf deine PM
eingehen zu können, müsste ich sie irgendwo irgendwann irgendwie
öffentlich vorlegen können, um mir Rat zu holen. Das hast du mir jedoch
untersagt. Meinst du wirklich, dass ich mich direkt dazu äußere, um mich
so womöglich buchstäblich mit dem Hintern in die Brennesseln zu setzen?

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-20 13:03:36 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Donnerstag, 20. August 2015 09:43:17 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Das "Herumsegeln" um klare Antworten hast du praktiziert, seitdem du auf
> meine Beiträge eingehst, worauf ich dich auch immer wieder hingewiesen
> habe.

Soweit es das Thema dieser NG betrifft (und wer hat sich denn zum Gralshüter der Charta der NG aufgespielt?), habe ich deine Fragen nach Quellen oder Nachweisen stets beantwortet.

Soweit deine Fragen persönliche Anwürfe betrafen, haben sowohl die Fragen als auch die Antworten hier nichts zu suchen.

> Hier die Wiederholung meines Textes, wie angekündigt, bis du ganz
> konkret antwortest:

(Quark gesnipt)

muß heißen: bis auch der letzte, am Thema der NG interessierte Mitleser diese verläßt. Und schuld daran sind natürlich die anderen.

> Ach ja, um rechtssicher (du bist ja so rechtskundig) auf deine PM
> eingehen zu können, müsste ich sie irgendwo irgendwann irgendwie
> öffentlich vorlegen können, um mir Rat zu holen.

Abgesehen davon, daß es auch nichtöffentliche Ratgeber in solchen Fällen gibt (denen du allerdings so einige der dir übersandten Scheinchen in die Hand drücken mußt - aber "jede Dienstleistung kostet Geld", wie du neulich selber schriebst), gibt es natürlich Möglichkeiten, sich Rat in der Öffentlichkeit einzuholen, ohne daß meine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Aber darauf wirst du als gewiefter Beansprucher des Copyrights an deinen Schriften sicher selber kommen.

> Meinst du wirklich, dass ich mich direkt dazu äußere, um mich
> so womöglich buchstäblich mit dem Hintern in die Brennesseln zu setzen?

Da du ja offenbar Belege für die von mir beanstandeten verleumderischen Behauptungen hast, kannst du mir diese ja ganz einfach per PM zusenden.
wegzeiger
2015-10-16 09:08:32 UTC
Permalink
Raw Message
Am 19.08.2015 um 11:55 schrieb Max Pernauer:
> w-***@web.de wrote:
>
>> Du müllst lieber diese NG mit deinem Gezeter voll - und wunderst
>> dich dann, warum hier nix mehr zum Thema gepostet wird - was
>> natürlich an den anderen liegt, nicht am Herrn Wegzeiger, der seinen
>> geistigen und moralischen Mülleimer hier ausleert.
>
> Hermann Krieger ist jetzt 77 Jahre alt, das Problem sollte demnächst auf
> natürliche Weise gelöst werden.
>

Wunschdenken ist ja was feines, wenn es denn eine solide Basis hat.
Meine letzte Hauptuntersuchung hat ergeben, dass alle relevanten
Messwerte sehr gut sind. Nur die Prostata ist - altersbedingt -
vergrößert. Sehr wahrscheinlich wirst du mich also wohl so schnell nicht
los.

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-10-16 10:29:08 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Freitag, 16. Oktober 2015 11:08:36 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Wunschdenken ist ja was feines, wenn es denn eine solide Basis hat.
> Meine letzte Hauptuntersuchung hat ergeben, dass alle relevanten
> Messwerte sehr gut sind. Nur die Prostata ist - altersbedingt -
> vergrößert.

Die Untersuchung hat aber doch hoffentlich der von dir so hochgepriesene XXL-Ostfriese oder wenigstens einer der sakrosankten Heilpraktiker gemacht?
wegzeiger
2015-10-17 08:57:17 UTC
Permalink
Raw Message
Am 16.10.2015 um 12:29 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Freitag, 16. Oktober 2015 11:08:36 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Wunschdenken ist ja was feines, wenn es denn eine solide Basis hat.
>> Meine letzte Hauptuntersuchung hat ergeben, dass alle relevanten
>> Messwerte sehr gut sind. Nur die Prostata ist - altersbedingt -
>> vergrößert.
>
> Die Untersuchung hat aber doch hoffentlich der von dir so hochgepriesene XXL-Ostfriese oder wenigstens einer der sakrosankten Heilpraktiker gemacht?
>


Dreimal darfst du raten! -:)

Es hat aber eindeutig belegt, dass zu leben nach den von mir
propagierten Maximen sich lohnt. Folglich enthält meine Schrift nur
Wahrheiten und zeigt keine Irrweg auf.

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-10-17 12:38:43 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Samstag, 17. Oktober 2015 10:57:19 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Es hat aber eindeutig belegt, dass zu leben nach den von mir
> propagierten Maximen sich lohnt.

Ja, dieser eine Fall (deiner) ist natürlich statistisch höchst bedeutsam. Oder heißt bei dir "eindeutig", daß es in genau EINEM Fall bewiesen ist? Das erklärt natürlich auch so manche deiner Äußerungen über Wirksamkeit von alternativen "Heil"methoden.

Allerdings benötigen alle anderen gesunden 77jährigen deine Schrift nicht. Was folgt daraus?

> Folglich enthält meine Schrift nur
> Wahrheiten und zeigt keine Irrweg auf.

Sach ich doch, der wahre Messias kommt aus Ostfriesland.
wegzeiger
2015-10-17 16:03:16 UTC
Permalink
Raw Message
Am 17.10.2015 um 14:38 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Samstag, 17. Oktober 2015 10:57:19 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Es hat aber eindeutig belegt, dass zu leben nach den von mir
>> propagierten Maximen sich lohnt.
>
> Ja, dieser eine Fall (deiner) ist natürlich statistisch höchst bedeutsam. Oder heißt bei dir "eindeutig", daß es in genau EINEM Fall bewiesen ist? Das erklärt natürlich auch so manche deiner Äußerungen über Wirksamkeit von alternativen "Heil"methoden.
>
> Allerdings benötigen alle anderen gesunden 77jährigen deine Schrift nicht. Was folgt daraus?
>
>> Folglich enthält meine Schrift nur
>> Wahrheiten und zeigt keine Irrweg auf.
>
> Sach ich doch, der wahre Messias kommt aus Ostfriesland.
>

Das ist eine typische Reaktion eines Neidhammels. Das ist aber nicht nur
an dieser deiner Reaktion erkennbar, sondern an fast allen deinen
Einlässen hier. Versprechungen sind für dich bedeutungslos; Erklärungen
zu falschen Angaben ebenso; du bist ein Heiliger unter lauter Sündern
hier. Da solchermaßen verblendete Menschen mit normalen Argumenten
innerlich nicht erreichbar sind, ist eigentlich jede Reaktion nutzlos.
Aber um insbesondere neue Besucher dieser Gruppe nicht beim - durch
deine Verleumdungen hervorgerufenen - falschen Bild hängen zu lassen,
muss ich schon mal reagieren. Nicht für dich also, sondern für Leute,
die dein infames Vorgehen noch nicht kennen.

Wann kommen deine Klagen gegen mich? Die erste wegen des "lüttjen
Büxenschieters" und die andere in der PM angedrohte?

Wann kommt dein erster eigener Beitrag, wie versprochen?

Wieso wähltest du für deine PM *betrügerischerweise* den Weg über mein
Kontaktformular?

Hermann
-wegzeiger-




--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
Der Habakuk
2015-10-17 16:08:27 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sat, 17 Oct 2015 18:03:16 +0200
schrieb wegzeiger <***@onlinehome.de>:

> Am 17.10.2015 um 14:38 schrieb w-***@web.de:
> > X-No-archive: Yes
> >
> > Am Samstag, 17. Oktober 2015 10:57:19 UTC+2 schrieb wegzeiger:
> >
> >> Es hat aber eindeutig belegt, dass zu leben nach den von mir
> >> propagierten Maximen sich lohnt.
> >
> > Ja, dieser eine Fall (deiner) ist natürlich statistisch höchst
> > bedeutsam. Oder heißt bei dir "eindeutig", daß es in genau EINEM
> > Fall bewiesen ist? Das erklärt natürlich auch so manche deiner
> > Äußerungen über Wirksamkeit von alternativen "Heil"methoden.
> >
> > Allerdings benötigen alle anderen gesunden 77jährigen deine Schrift
> > nicht. Was folgt daraus?
> >
> >> Folglich enthält meine Schrift nur
> >> Wahrheiten und zeigt keine Irrweg auf.
> >
> > Sach ich doch, der wahre Messias kommt aus Ostfriesland.
> >
>
> Das ist eine typische Reaktion eines Neidhammels. Das ist aber nicht
> nur an dieser deiner Reaktion erkennbar, sondern an fast allen deinen
> Einlässen hier. Versprechungen sind für dich bedeutungslos;
> Erklärungen zu falschen Angaben ebenso; du bist ein Heiliger unter
> lauter Sündern hier. Da solchermaßen verblendete Menschen mit
> normalen Argumenten innerlich nicht erreichbar sind, ist eigentlich
> jede Reaktion nutzlos. Aber um insbesondere neue Besucher dieser
> Gruppe nicht beim - durch deine Verleumdungen hervorgerufenen -
> falschen Bild hängen zu lassen, muss ich schon mal reagieren. Nicht
> für dich also, sondern für Leute, die dein infames Vorgehen noch
> nicht kennen.
>
> Wann kommen deine Klagen gegen mich? Die erste wegen des "lüttjen
> Büxenschieters" und die andere in der PM angedrohte?
>
> Wann kommt dein erster eigener Beitrag, wie versprochen?
>
> Wieso wähltest du für deine PM *betrügerischerweise* den Weg über
> mein Kontaktformular?
>

Du meinst, er habe "betrügerischerweise" nicht dein Pamphlet bestellt?
Wat kostn dat üwahaupt? Sag doch mal!


--
"Ich sehe zb, dass die Sonne im Winter immer kleiner wird, weil die
Erde ihr zu kalt ist, aber irgendwie weiß ich das anders."
Dr. Horst Leps versucht vergeblich, einen klaren Gedanken zu fassen.
w***@web.de
2015-10-17 16:28:03 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Samstag, 17. Oktober 2015 18:03:18 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> > Sach ich doch, der wahre Messias kommt aus Ostfriesland.
> >
>
> Das ist eine typische Reaktion eines Neidhammels.

Ach du armer Wicht, du merkst es noch nicht mal, wenn du verarscht wirst. Meinst du etwa, es gäbe irgendeinen außer dir, der tatsächlich glaubt, daß deine Schrift "nur Wahrheiten enthält"?

Aber du läßt dir ja keine Gelegenheit, dein Gift zu verspritzen, entgehen. Gibts in deiner dollen Schrift kein Kapitel, das sich mit Streitsucht, Stänkerei und Verleumdung beschäftigt?

Übrigens gibt es noch tausende von anderen Schriften, die nur Wahrheiten enthalten, deren Verfasser aber um den Bezug kein Copyright-Gedöns machen wie du.
w***@web.de
2015-10-17 16:31:37 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Samstag, 17. Oktober 2015 18:03:18 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Wieso wähltest du für deine PM *betrügerischerweise* den Weg über mein
> Kontaktformular?

Weil ich dir etwas Persönliches mitzuteilen hatte. "Falls Sie mir noch etwas persönliches mitteilen oder eine persönliche Frage klären möchten, dann schreiben Sie das einfach dazu!"

Die "Information zur Wegbeschreibung" hatte ich allerdings nicht angefordert, du kannst sie mir aber gerne zuschicken.
wegzeiger
2015-10-18 09:32:49 UTC
Permalink
Raw Message
Am 17.10.2015 um 18:31 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Samstag, 17. Oktober 2015 18:03:18 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Wieso wähltest du für deine PM *betrügerischerweise* den Weg über mein
>> Kontaktformular?
>
> Weil ich dir etwas Persönliches mitzuteilen hatte. "Falls Sie mir noch etwas persönliches mitteilen oder eine persönliche Frage klären möchten, dann schreiben Sie das einfach dazu!"
>
> Die "Information zur Wegbeschreibung" hatte ich allerdings nicht angefordert, du kannst sie mir aber gerne zuschicken.
>


Nee, wirklich jetzt? Hast du kalte Füße bekommen, weil ich dich auf dein
- MmM nach - *betrügerisches Verhalten* aufmerksam gemacht habe? Jeder
weiß, dass mit "persönlichen Mitteilungen" der Bezug zu meiner Schrift
gemeint ist; niemand sonst hat das je missbraucht. Scheinbar liegt dein
Begriffsvermögen weit unter dem Durchschnitt der Interessenten.

Wann kommen die angedrohten Klagen bei mir an? Wann hast du sie
eingereicht? ZUr Erinnerung: Sowohl für den "lüttjen Büxenschieter" als
auch in deiner PM hast du mir diese angedroht.

Und natürlich benötige ich bald Augentropfen wegen des erwartungsvollen
Stierens auf den Bildschirm auf der Suche nach deinem versprochenen
eigenen Beitrag. Hendrik hat es wohl richtig erkannt (und ich nicht
anders erwartet), dass du kneifst und dieser nie erscheinen wird.

Seriösität und Verlässlichkeit sieht anders aus. Aber du maßt dir
dennoch an, über andere moralisch zu urteilen. Na, denn man to!

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-10-18 11:28:18 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Sonntag, 18. Oktober 2015 11:32:52 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Nee, wirklich jetzt? Hast du kalte Füße bekommen, weil ich dich auf dein
> - MmM nach - *betrügerisches Verhalten* aufmerksam gemacht habe?

Meine Füße sind ziemlich warm, und du kannst hier gerne erklären, was am Benutzen deines Kontaktformulars "betrügerisch" sein soll. Im übrigen zwingt dich nichts und niemand, unverlangte Zusendungen egal welcher Art zur Kenntnis zu nehmen.

Aber für ein bißchen Gezänk, auch wenns völlig grundlos ist, bist du immer gut.

> Jeder
> weiß, dass mit "persönlichen Mitteilungen" der Bezug zu meiner Schrift
> gemeint ist

Wo genau steht das auf deiner Webseite?

> niemand sonst hat das je missbraucht.

"Falls Sie mir noch etwas persönliches mitteilen oder eine persönliche Frage klären möchten, dann schreiben Sie das einfach dazu!"

Kein Problem. Wenn ich dir wieder mal was mitzuteilen habe, fordere ich eben deine INformation an und schreibe das, was ich dir "persönlich mitzuteilen" habe, einfach dazu.
wegzeiger
2015-10-18 14:38:15 UTC
Permalink
Raw Message
Am 18.10.2015 um 13:28 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Sonntag, 18. Oktober 2015 11:32:52 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Nee, wirklich jetzt? Hast du kalte Füße bekommen, weil ich dich auf dein
>> - MmM nach - *betrügerisches Verhalten* aufmerksam gemacht habe?
>
> Meine Füße sind ziemlich warm, und du kannst hier gerne erklären, was am Benutzen deines Kontaktformulars "betrügerisch" sein soll. Im übrigen zwingt dich nichts und niemand, unverlangte Zusendungen egal welcher Art zur Kenntnis zu nehmen.
>
> Aber für ein bißchen Gezänk, auch wenns völlig grundlos ist, bist du immer gut.
>
>> Jeder
>> weiß, dass mit "persönlichen Mitteilungen" der Bezug zu meiner Schrift
>> gemeint ist
>
> Wo genau steht das auf deiner Webseite?
>
>> niemand sonst hat das je missbraucht.
>
> "Falls Sie mir noch etwas persönliches mitteilen oder eine persönliche Frage klären möchten, dann schreiben Sie das einfach dazu!"
>
> Kein Problem. Wenn ich dir wieder mal was mitzuteilen habe, fordere ich eben deine INformation an und schreibe das, was ich dir "persönlich mitzuteilen" habe, einfach dazu.
>

Klar ist jetzt: Du suchst und brauchst Streit. Der dient meistens dazu,
eigene Aggressionen abzubauen. Wo drückt dich der Schuh?

Hermann
-wegzeiger-




--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-10-18 15:48:26 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Sonntag, 18. Oktober 2015 16:38:17 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Klar ist jetzt: Du suchst und brauchst Streit. Der dient meistens dazu,
> eigene Aggressionen abzubauen. Wo drückt dich der Schuh?

STreit sucht wohl eher derjenige, der wie du anderen unbegründete und aus der Luft gegriffene Vorwürfe macht.
>
> Hermann
> -wegzeiger-
>
>
>
>
> --
> "wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
> www.die-wegbeschreibung.de
Michael Fesser
2015-10-21 16:15:40 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(wegzeiger)

>Es hat aber eindeutig belegt, dass zu leben nach den von mir
>propagierten Maximen sich lohnt. Folglich enthält meine Schrift nur
>Wahrheiten und zeigt keine Irrweg auf.

Na denn mal her mit den randomisierten Doppelblindstudien. Bis dahin ist
es im wissenschaftlichen Sinn keine Wahrheit, sondern eine Behauptung,
die erst noch zu beweisen ist.

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
w***@web.de
2015-10-21 16:34:51 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Mittwoch, 21. Oktober 2015 18:16:37 UTC+2 schrieb Michael Fesser:

> Na denn mal her mit den randomisierten Doppelblindstudien. Bis dahin ist
> es im wissenschaftlichen Sinn keine Wahrheit, sondern eine Behauptung,
> die erst noch zu beweisen ist.

Da Beweise beim Wegzeiger und anderen Verteidigern der Alternativ"medizin" i.allg. durch Behauptung geführt werden, ist der Beweis längst erbracht.
>
> Micha
>
> --
> http://mfesser.de/ | Fotos, Blog
>
> http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
somebody
2015-08-20 13:21:49 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 16. August 2015 11:25:33 UTC+2 schrieb wegzeiger:
> Am 15.08.2015 um 11:36 schrieb Max Pernauer:
> > somebody wrote:
> >
> >> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.
> >
> > Sie ist eine großartige Einnahmequelle:

Nein. Mit der Homöopathie kann man nicht reich werden. Dazu ist sie zu zeitaufwendig. Die Kranken glauben an sie. Das Problem sind nicht die Homöopathen, sondern die ärztlichen Scharlatane, die wahllos Placebos verordnen.
Michael Fesser
2015-08-20 14:16:33 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(somebody)

>Am Sonntag, 16. August 2015 11:25:33 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>> Am 15.08.2015 um 11:36 schrieb Max Pernauer:
>> > somebody wrote:
>> >
>> >> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.
>> >
>> > Sie ist eine großartige Einnahmequelle:
>
>Nein. Mit der Homöopathie kann man nicht reich werden.

Doch, das funktioniert sogar ziemlich gut. Allein in D liegen die
Umsätze im dreistelligen Millionenbereich bei praktisch null Einsatz.

>Dazu ist sie zu zeitaufwendig.

Was ist daran zeitaufwendig? Selbst privat könnte man damit ganz einfach
die Leute abzocken, wenn man böswillig genug ist: Blankoglobuli kaufen,
in Fläschchen abfüllen, schicken Zettel drauf, verhökern, fertig. Die
Gewinnspannen liegen locker bei >1000%. Ja, ich hab das vor einiger Zeit
schon mal konkret durchgerechnet - würde sich lohnen. Genügend Doofe
laufen auch rum, denen man den Krempel andrehen könnte.

>Die Kranken glauben an sie. Das Problem sind nicht die Homöopathen,
>sondern die ärztlichen Scharlatane, die wahllos Placebos verordnen.

Lötzinn. Ich könnte Dir schon aus eigener Erfahrung genügend Beispiele
nennen für reale Medizin, die weit mehr als nur Placebo ist. Homöopathen
haben nichts dergleichen aufzubieten.

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
w***@web.de
2015-08-20 16:04:39 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Donnerstag, 20. August 2015 15:21:50 UTC+2 schrieb somebody:

> Nein. Mit der Homöopathie kann man nicht reich werden. Dazu ist sie zu zeitaufwendig.

Umso besser. Schließlich lassen sich Heilpraktrickser in der Regel nach Zeitaufwand bezahlen - und kassieren dafür PRO STUNDE etwa soviel, wie einem Schulmediziner von der gesetzl. Krankenversicherung PRO PATIENT UND QUARTAL erstattet werden.

> Die Kranken glauben an sie.

Ja, Glaube ist eine gute Kundenbindung. Und bei der Abrechnung nach Stundensätzen bringen Kunden, die öfter mal wiederkommen (müssen, falls die sog. Erstverschlimmerung eintritt) immer wieder frisches Geld.
wegzeiger
2015-08-21 07:21:30 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20.08.2015 um 18:04 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Donnerstag, 20. August 2015 15:21:50 UTC+2 schrieb somebody:
>
>> Nein. Mit der Homöopathie kann man nicht reich werden. Dazu ist sie zu zeitaufwendig.
>
> Umso besser. Schließlich lassen sich Heilpraktrickser in der Regel nach Zeitaufwand bezahlen - und kassieren dafür PRO STUNDE etwa soviel, wie einem Schulmediziner von der gesetzl. Krankenversicherung PRO PATIENT UND QUARTAL erstattet werden.
>
>> Die Kranken glauben an sie.
>
> Ja, Glaube ist eine gute Kundenbindung. Und bei der Abrechnung nach Stundensätzen bringen Kunden, die öfter mal wiederkommen (müssen, falls die sog. Erstverschlimmerung eintritt) immer wieder frisches Geld.
>


Was ist daran bei den Besuchen / Behandlungen bei Ärzten anders?

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-21 17:56:03 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Freitag, 21. August 2015 09:21:32 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Was ist daran bei den Besuchen / Behandlungen bei Ärzten anders?

Daß sie nicht nach Stundensätzen, sondern nach Pauschalen honoriert werden und daß das Gesamthonorar pro Quartal und Patient gedeckelt ist.

>
> Hermann
> -wegzeiger-
>
>
>
> --
> "wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
> www.die-wegbeschreibung.de
wegzeiger
2015-08-22 08:34:13 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21.08.2015 um 19:56 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Freitag, 21. August 2015 09:21:32 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Was ist daran bei den Besuchen / Behandlungen bei Ärzten anders?
>
> Daß sie nicht nach Stundensätzen, sondern nach Pauschalen honoriert werden und daß das Gesamthonorar pro Quartal und Patient gedeckelt ist.
>
>>
>> Hermann
>> -wegzeiger-
>>
>>
>>
>> --
>> "wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
>> www.die-wegbeschreibung.de
>


AHA! Und das Budget der anderen ist nicht durch die eigene Finanzkraft
gedeckelt? Und zwar monatlich - je nach Gehaltszahlung?

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-22 10:17:31 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Samstag, 22. August 2015 10:34:17 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> AHA! Und das Budget der anderen ist nicht durch die eigene Finanzkraft
> gedeckelt? Und zwar monatlich - je nach Gehaltszahlung?

Natürlich kann man sich als Heilpraktiker mit den Honorarforderungen daran orientieren, wieviel Knete der Patient denn überhaupt maximal aufbringen kann.

Aber diese selbstlosen Menschen schrecken auch nicht davor zurück, ihre Patienten notfalls in den finanziellen Ruin zu treiben.

https://books.google.de/books?id=Y8GHkONqp6IC&pg=PA207&lpg=PA207&dq=%22ruin+getrieben%22+patient+heilpraktiker&source=bl&ots=4b2PVVrmU6&sig=2WmIcSOq82RUvdGg3SDeqstgkzg&hl=de&sa=X&ved=0CCUQ6AEwBGoVChMI47Ggx7m8xwIVRbwUCh0kjwCx#v=onepage&q=%22ruin%20getrieben%22%20patient%20heilpraktiker&f=false
wegzeiger
2015-08-23 08:29:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am 22.08.2015 um 12:17 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Samstag, 22. August 2015 10:34:17 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> AHA! Und das Budget der anderen ist nicht durch die eigene Finanzkraft
>> gedeckelt? Und zwar monatlich - je nach Gehaltszahlung?
>
> Natürlich kann man sich als Heilpraktiker mit den Honorarforderungen daran orientieren, wieviel Knete der Patient denn überhaupt maximal aufbringen kann.
>
> Aber diese selbstlosen Menschen schrecken auch nicht davor zurück, ihre Patienten notfalls in den finanziellen Ruin zu treiben.
>
> https://books.google.de/books?id=Y8GHkONqp6IC&pg=PA207&lpg=PA207&dq=%22ruin+getrieben%22+patient+heilpraktiker&source=bl&ots=4b2PVVrmU6&sig=2WmIcSOq82RUvdGg3SDeqstgkzg&hl=de&sa=X&ved=0CCUQ6AEwBGoVChMI47Ggx7m8xwIVRbwUCh0kjwCx#v=onepage&q=%22ruin%20getrieben%22%20patient%20heilpraktiker&f=false
>


Ah ja - und die Pharma-Ärzte tun das z.B. bei ihren Privatpatienten
nicht? Iss ja doll, ey!

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-23 08:47:05 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Sonntag, 23. August 2015 10:30:01 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Ah ja - und die Pharma-Ärzte tun das z.B. bei ihren Privatpatienten
> nicht? Iss ja doll, ey!

Anstatt mal wieder, wie üblich, Nebelkerzen zu werfen, kannst du gerne Beispiele bringen, wie Privatpatienten durch nicht sinnvolle Therapien in den finanziellen Ruin getrieben wurden. Im übrigen sind Ärzte auch bei Privatpatienten an die Gebührenordnung (GOÄ) gebunden. Für Heilpraktiker gibt es keine verbindliche Gebührenordnung (auch wenn sie so tun als ob - die Einhaltung der sog. GebüH ist freiwilig) und sie können ihren Patienten soviel abnehmen wie bei ihnen zu holen ist, ggf. auch noch mehr (s. zitiertes Beispiel).

"Hallo mir geht es ebenso ! Nachdem ich blöderweise die Umhüllung meiner Matratze entfernt habe, meine teure Daunenbettwäsche entsorgt habe und nun in ungemütlichen Plastikbetten schlafe
wird mir mit oerhobenem Zeigefinger gesagt: ja sie tragen ja noch Wollpullover. Und wahrscheinlich besteht der Teppichboden auch aus mit Permithrin getränkter Wolle. Nachdem ich hunderte von Euro ja für immer das selbe und immer die selben Worte von Eisenhardt ausgegeben habe, habe ich nach wie vor: Migräne, Schmerzen im Bauch, Hausstuaballergie und Arthrosen. Wie lange soll man hingehen bis man endlich wach wird und merkt: das ist wirklich doch nur Geldschneiderei. Gibt es keine Institution, die solche Machenschaften verbieten können ?"
http://www.neurodermitis.ch/Diskussionsrunde_4/1594.html
w***@web.de
2015-08-21 17:59:21 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Freitag, 21. August 2015 09:21:32 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Was ist daran bei den Besuchen / Behandlungen bei Ärzten anders?

Kleines Beispiel:

http://www.heilpraktiker-foren.de/threads/abrechnung-heilpraktiker-rechtens.17866/
wegzeiger
2015-08-22 08:37:44 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21.08.2015 um 19:59 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Freitag, 21. August 2015 09:21:32 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Was ist daran bei den Besuchen / Behandlungen bei Ärzten anders?
>
> Kleines Beispiel:
>
> http://www.heilpraktiker-foren.de/threads/abrechnung-heilpraktiker-rechtens.17866/
>


Dagegen setze ich:

Sehr intressante Abhandlung, lohnt sich zu lesen (Ursprung des
Hinweises: Matthias Fuhrmann)

<http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/aerzte-bestechung-korruption-pharmaindustrie<

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-22 10:07:03 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 22. August 2015 10:37:47 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Dagegen setze ich:
>
> Sehr intressante Abhandlung, lohnt sich zu lesen (Ursprung des
> Hinweises: Matthias Fuhrmann)
>
> <http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/aerzte-bestechung-korruption-pharmaindustrie<

"Seit einhundert Jahren gilt: Pharmaunternehmen bestechen Ärzte, damit diese bestimmte Medikamente verschreiben. Medizinprodukte-Hersteller bestechen Ärzte, damit sie ihre Maschinen leasen. Krankenhäuser bestechen Ärzte, damit sie ihre Patienten einweisen. Apotheker bestechen Ärzte, damit diese die Patienten mit den Rezepten vorbeischicken. Physiotherapeuten bestechen Orthopäden. Radiologen bestechen Kardiologen. Endokrinologen bestechen Internisten. Internisten bestechen Hausärzte. Arzneimittelhersteller bestechen Hausärzte, Fachärzte, Krankenhäuser, alle. Krückenhersteller und Heilpraktiker bestechen Orthopäden. Orthopäden bestechen Skihotels."

Alles natürlich voll fundiert und mit Fakten belegt. So wie es Dampfplauderer wie unser Wegzeiger gern haben.

ABer den Satz "Krückenhersteller und Heilpraktiker bestechen Orthopäden" können wir gerne stehen lassen.


>
> Hermann
> -wegzeiger-
>
>
>
> --
> "wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
> www.die-wegbeschreibung.de
wegzeiger
2015-08-23 08:39:17 UTC
Permalink
Raw Message
Am 22.08.2015 um 12:07 schrieb w-***@web.de:
> Am Samstag, 22. August 2015 10:37:47 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Dagegen setze ich:
>>
>> Sehr intressante Abhandlung, lohnt sich zu lesen (Ursprung des
>> Hinweises: Matthias Fuhrmann)
>>
>> <http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/aerzte-bestechung-korruption-pharmaindustrie<
>
> "Seit einhundert Jahren gilt: Pharmaunternehmen bestechen Ärzte, damit diese bestimmte Medikamente verschreiben. Medizinprodukte-Hersteller bestechen Ärzte, damit sie ihre Maschinen leasen. Krankenhäuser bestechen Ärzte, damit sie ihre Patienten einweisen. Apotheker bestechen Ärzte, damit diese die Patienten mit den Rezepten vorbeischicken. Physiotherapeuten bestechen Orthopäden. Radiologen bestechen Kardiologen. Endokrinologen bestechen Internisten. Internisten bestechen Hausärzte. Arzneimittelhersteller bestechen Hausärzte, Fachärzte, Krankenhäuser, alle. Krückenhersteller und Heilpraktiker bestechen Orthopäden. Orthopäden bestechen Skihotels."
>
> Alles natürlich voll fundiert und mit Fakten belegt. So wie es Dampfplauderer wie unser Wegzeiger gern haben.
>
> ABer den Satz "Krückenhersteller und Heilpraktiker bestechen Orthopäden" können wir gerne stehen lassen.
>
>

Würdest du aus diesem sehr fundierten und bedeutungsvollen Beitrag
zumindest fünf (wirklich nur fünf!!!) Darlegungen als falsch belegen
können, hättest du mich schon überzeugt. Mich deucht, dass immer dann,
wenn ein Kenner wahrheitsgemäß berichtet, du in Verlegenheit kommst. Da
erinnere ich mich noch an meinen Hinweis auf ein paar Bücher, von denen
einer der Autoren Jörg Blech war. Dem hattest du nicht anderes
entgegenzusetzen, als (sinngemäß) "ja, wenn jemand schon Blech
heißt...." Das grenzt doch schon an Hilflosigkeit!

Hier wieder mein "Sondertext":

*******************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
******************************************************************

Mir scheint, dass nur du Blech redest!

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-23 08:51:05 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 23. August 2015 10:39:23 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Würdest du aus diesem sehr fundierten und bedeutungsvollen Beitrag

in welchem für die Behauptungen kein einziger Beleg angebeben wird

> zumindest fünf (wirklich nur fünf!!!) Darlegungen als falsch belegen
> können, hättest du mich schon überzeugt.

Das übliche. Aber wer irgendwelche Behauptungen in die Welt setzt, so absurd sie auch sein mögen, der überzeugt den Wegzeiger ganz ganz schnell. Hauptsache, die Behauptungen passen in sein (sehr überschaubares) Weltbild.

Es gilt nach wie vor: Wer Behauptungen aufstellt, hat auch die Belege dafür zu bringen. Es ist nicht die Pflicht der Zweifler, unbewiesene Behauptungen zu falsifizieren.

Oder kannst du mir auf die Schnelle die Behauptung widerlegen, daß der Mond aus grünem Käse besteht?
wegzeiger
2015-08-23 09:00:14 UTC
Permalink
Raw Message
Am 23.08.2015 um 10:51 schrieb w-***@web.de:
> Am Sonntag, 23. August 2015 10:39:23 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Würdest du aus diesem sehr fundierten und bedeutungsvollen Beitrag
>
> in welchem für die Behauptungen kein einziger Beleg angebeben wird
>
>> zumindest fünf (wirklich nur fünf!!!) Darlegungen als falsch belegen
>> können, hättest du mich schon überzeugt.
>
> Das übliche. Aber wer irgendwelche Behauptungen in die Welt setzt, so absurd sie auch sein mögen, der überzeugt den Wegzeiger ganz ganz schnell. Hauptsache, die Behauptungen passen in sein (sehr überschaubares) Weltbild.
>
> Es gilt nach wie vor: Wer Behauptungen aufstellt, hat auch die Belege dafür zu bringen. Es ist nicht die Pflicht der Zweifler, unbewiesene Behauptungen zu falsifizieren.
>
> Oder kannst du mir auf die Schnelle die Behauptung widerlegen, daß der Mond aus grünem Käse besteht?
>


Ha ha, jetzt habe ich dich in die Enge getrieben. Eine Antwort von solch
schlechtem Niveau habe ich lange nicht mehr von dir gelesen!

Darf ich darauf verweisen, dass deine Reaktionen auf einen Beitrag von
mir fußen, während du deinen zugesagten eigenen Beitrag bis heute
vermissen lässt? Du kannst wirklich nur mit dem Knüpprel auf selbst
beste Hinweise oder Beiträge reagieren.

Es ist einfach nur traurig!

******************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
******************************************************************

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-23 09:11:40 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Sonntag, 23. August 2015 11:00:20 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Ha ha, jetzt habe ich dich in die Enge getrieben.

Ja, du bist eben der Größte.

> Eine Antwort von solch
> schlechtem Niveau habe ich lange nicht mehr von dir gelesen!

Klar. Wer nach Belegen für Behauptungen fragt, der bewegt sich auf "schlechtem
Niveau".

> Darf ich darauf verweisen, dass deine Reaktionen auf einen Beitrag von
> mir fußen,

der aus einem Link zu einem von anderen verfaßten Artikel bestand.
wegzeiger
2015-08-24 08:01:23 UTC
Permalink
Raw Message
Am 23.08.2015 um 11:11 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Sonntag, 23. August 2015 11:00:20 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Ha ha, jetzt habe ich dich in die Enge getrieben.
>
> Ja, du bist eben der Größte.
>
>> Eine Antwort von solch
>> schlechtem Niveau habe ich lange nicht mehr von dir gelesen!
>
> Klar. Wer nach Belegen für Behauptungen fragt, der bewegt sich auf "schlechtem
> Niveau".
>
>> Darf ich darauf verweisen, dass deine Reaktionen auf einen Beitrag von
>> mir fußen,
>
> der aus einem Link zu einem von anderen verfaßten Artikel bestand.
>


Sehr intressante Abhandlung, lohnt sich zu lesen (Ursprung des
Hinweises: Matthias Fuhrmann)

<http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/aerzte-bestechung-korruption-pharmaindustrie<

********************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
*******************************************************************

Ach, waren das noch Zeiten, als hier Leute verkehrten, die auf
ordentlich vorgetragene Fragen auch ebenso ordentlich antworteten. Nun
scheint es ohne Polemik wohl nicht mehr zu gehen. W. B. - Bitte
beantworte die Fragen, die ich hier ganz offen und ohne juristische
Tricksereien gestellt habe. Habe doch einfach mal den Mut - oder zeige
diesen, indem du die beiden angedrohten Klagen nun endlich auf den Weg
bringst!

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-24 10:05:54 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Montag, 24. August 2015 10:01:26 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Ach, waren das noch Zeiten, als hier Leute verkehrten, die auf
> ordentlich vorgetragene Fragen auch ebenso ordentlich antworteten.

Das ist schon länger her. Mittlerweile bist du und auch unser lieber Hendrik hier aufgetaucht (und leider nur teilweise wieder verschwunden) und damit "ordentliche Fragen" nach Neidgefühlen von Kritikern und Besuchen an deren Arbeitsplatz, sowie Vermutungen über deren seelische Verfassung und finanzielle Situation. Wirklich schade, daß ihr das Niwoh so den Bach runtergespült habt.

> Bitte
> beantworte die Fragen, die ich hier ganz offen und ohne juristische
> Tricksereien gestellt habe...

und die allesamt mit Naturheilkunde nichts zu tun haben. Für die Diskussion von Fragen, die sich aus meiner PM ergeben, steht dir dieser Weg ausdrücklich offen.
wegzeiger
2015-08-25 09:54:42 UTC
Permalink
Raw Message
Am 24.08.2015 um 12:05 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Montag, 24. August 2015 10:01:26 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Ach, waren das noch Zeiten, als hier Leute verkehrten, die auf
>> ordentlich vorgetragene Fragen auch ebenso ordentlich antworteten.
>
> Das ist schon länger her. Mittlerweile bist du und auch unser lieber Hendrik hier aufgetaucht (und leider nur teilweise wieder verschwunden) und damit "ordentliche Fragen" nach Neidgefühlen von Kritikern und Besuchen an deren Arbeitsplatz, sowie Vermutungen über deren seelische Verfassung und finanzielle Situation. Wirklich schade, daß ihr das Niwoh so den Bach runtergespült habt.
>
>> Bitte
>> beantworte die Fragen, die ich hier ganz offen und ohne juristische
>> Tricksereien gestellt habe...
>
> und die allesamt mit Naturheilkunde nichts zu tun haben. Für die Diskussion von Fragen, die sich aus meiner PM ergeben, steht dir dieser Weg ausdrücklich offen.
>

Sobald du mir deine Klage-Androhung auf dem gleichen Wege zukommen
lässt, wie jenen Beitrag von mir (= poste den Text deiner PM also als
offene Antwort hier in der Gruppe), dann können wir uns über alles
unterhalten.

Deine Reaktionen mit akrobatischen Ausweichantworten haben allesamt auch
nix mit der Naturheilkunde zu tun.

Sehr intressante Abhandlung, lohnt sich zu lesen (Ursprung des
Hinweises: Matthias Fuhrmann)

<http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/aerzte-bestechung-korruption-pharmaindustrie<

*******************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
******************************************************************

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
w***@web.de
2015-08-25 10:59:10 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Dienstag, 25. August 2015 11:54:47 UTC+2 schrieb wegzeiger:

> Sobald du mir deine Klage-Androhung auf dem gleichen Wege zukommen
> lässt, wie jenen Beitrag von mir (= poste den Text deiner PM also als
> offene Antwort hier in der Gruppe),

dazu besteht kein Anlaß. Weder dein ausschließlich aus Verleumdungen und Unwahrheiten bestehendes Posting noch meine Reaktion per PM darauf haben irgendwas mit dem Thema dieser NG, das du ansonsten so gerne verteidigst, zu tun.

Im übrigen warst du es, der mir Veranlassung zu meiner PM gegeben hat. Es gibt daher für mich keinerlei Grund, mir von dir irgendwelche Vorschriften über das weitere Vorgehen diktieren zu lassen. Wenn du glaubst, nicht auf meinen Vorwurf der Verleumdung und Verunglimpfung in der von mir zu Recht verlangten Weise reagieren zu müssen, dann ist das dein Problem.

> Deine Reaktionen mit akrobatischen Ausweichantworten haben allesamt auch
> nix mit der Naturheilkunde zu tun.

völlig korrekt, da das, worauf ich damit reagierte, ebenfalls nicht hierhergehört.
wegzeiger
2015-08-26 08:41:17 UTC
Permalink
Raw Message
Am 25.08.2015 um 12:59 schrieb w-***@web.de:
> X-No-archive: Yes
>
> Am Dienstag, 25. August 2015 11:54:47 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>> Sobald du mir deine Klage-Androhung auf dem gleichen Wege zukommen
>> lässt, wie jenen Beitrag von mir (= poste den Text deiner PM also als
>> offene Antwort hier in der Gruppe),
>
> dazu besteht kein Anlaß. Weder dein ausschließlich aus Verleumdungen und Unwahrheiten bestehendes Posting noch meine Reaktion per PM darauf haben irgendwas mit dem Thema dieser NG, das du ansonsten so gerne verteidigst, zu tun.
>
> Im übrigen warst du es, der mir Veranlassung zu meiner PM gegeben hat. Es gibt daher für mich keinerlei Grund, mir von dir irgendwelche Vorschriften über das weitere Vorgehen diktieren zu lassen. Wenn du glaubst, nicht auf meinen Vorwurf der Verleumdung und Verunglimpfung in der von mir zu Recht verlangten Weise reagieren zu müssen, dann ist das dein Problem.
>
>> Deine Reaktionen mit akrobatischen Ausweichantworten haben allesamt auch
>> nix mit der Naturheilkunde zu tun.
>
> völlig korrekt, da das, worauf ich damit reagierte, ebenfalls nicht hierhergehört.
>



.... und da du diesen Weg eh schon gegangen bist, kann es kein Argument
mehr dafür geben, warum du das im Falle deiner PM nicht auch tun
könntest und den Text hier veröffentlichen. Fürchtest du dich etwa vor
deiner eigenen Courage? Zudem ist es merkwürdig, dass du, um dich zu
"verteidigen", durchaus auch Reaktionen ohne Bezug zur Naturheilkunde
einstellst, aber im Falle der PM dieses nicht tun willst und so
empfindlich wie eine Mimose reagierst. Weder du noch ich sind
dahingehend "jungfräulich" - also her mit dem Text!

***********************************************************************
Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als PM
im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
eingereicht zu haben.

Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir die
Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.

Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
*****************************************************************

Hermann
-wegzeiger-




--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
Der Habakuk.
2015-08-26 13:01:54 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 26 Aug 2015 10:41:17 +0200
schrieb wegzeiger <***@onlinehome.de>:

> Am 25.08.2015 um 12:59 schrieb w-***@web.de:
> > X-No-archive: Yes
> >
> > Am Dienstag, 25. August 2015 11:54:47 UTC+2 schrieb wegzeiger:
> >
> >> Sobald du mir deine Klage-Androhung auf dem gleichen Wege zukommen
> >> lässt, wie jenen Beitrag von mir (= poste den Text deiner PM also
> >> als offene Antwort hier in der Gruppe),
> >
> > dazu besteht kein Anlaß. Weder dein ausschließlich aus
> > Verleumdungen und Unwahrheiten bestehendes Posting noch meine
> > Reaktion per PM darauf haben irgendwas mit dem Thema dieser NG, das
> > du ansonsten so gerne verteidigst, zu tun.
> >
> > Im übrigen warst du es, der mir Veranlassung zu meiner PM gegeben
> > hat. Es gibt daher für mich keinerlei Grund, mir von dir
> > irgendwelche Vorschriften über das weitere Vorgehen diktieren zu
> > lassen. Wenn du glaubst, nicht auf meinen Vorwurf der Verleumdung
> > und Verunglimpfung in der von mir zu Recht verlangten Weise
> > reagieren zu müssen, dann ist das dein Problem.
> >
> >> Deine Reaktionen mit akrobatischen Ausweichantworten haben
> >> allesamt auch nix mit der Naturheilkunde zu tun.
> >
> > völlig korrekt, da das, worauf ich damit reagierte, ebenfalls nicht
> > hierhergehört.
> >
>
>
>
> .... und da du diesen Weg eh schon gegangen bist, kann es kein
> Argument mehr dafür geben, warum du das im Falle deiner PM nicht auch
> tun könntest und den Text hier veröffentlichen. Fürchtest du dich
> etwa vor deiner eigenen Courage? Zudem ist es merkwürdig, dass du, um
> dich zu "verteidigen", durchaus auch Reaktionen ohne Bezug zur
> Naturheilkunde einstellst, aber im Falle der PM dieses nicht tun
> willst und so empfindlich wie eine Mimose reagierst. Weder du noch
> ich sind dahingehend "jungfräulich" - also her mit dem Text!
>
> ***********************************************************************
> Wann kommt die Anklage, die du angeblich auf mich losgelassen hast?
> Schon seit Januar, seitdem ich deine Frist verstreichen lassen habe,
> warte ich darauf. Natürlich kannst du auch eine Erklärung (sei es als
> PM im "Sie"-Stil oder als Beitrag hier) abgeben, diese Klage niemals
> eingereicht zu haben.
>
> Und natürlich enthält die erwähnte PM gezielte Unwahrheiten. Da mir
> die Zeit dazu fehlt, suche ich die Beweise dazu nicht heraus. Sollte
> allerdings eine Klage kommen, werde ich die Belege beibringen.
>
> Dieses war bereits die zweite Klage-Androhung; die erst hast du auf
> meine humorvoll gemeinte Bezeichnung "lüttje Büxenschieter" bezogen
> ausgesprochen. Deine Waffen sind sehr stumpf!
> *****************************************************************
>
> Hermann
> -wegzeiger-


Gibts eigentlich keine Globuli gegen das
wehleidige-alte-Waschweiber-Syndrom?
Oder ist das noch nicht repertorisiert worden? ;-)



--
"Ich sehe zb, dass die Sonne im Winter immer kleiner wird, weil die
Erde ihr zu kalt ist, aber irgendwie weiß ich das anders."
Dr. Horst Leps versucht vergeblich, einen klaren Gedanken zu fassen.
w***@web.de
2015-08-26 17:12:12 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Mittwoch, 26. August 2015 15:01:16 UTC+2 schrieb Der Habakuk.:

> Gibts eigentlich keine Globuli gegen das
> wehleidige-alte-Waschweiber-Syndrom?

Vielleicht Dulcamara?

"Typus:
Die Dulcamara-Persönlichkeit wirkt auf den ersten Blick etwas verkrampft, verklemmt und reserviert. Im familiären Umgang gibt sie sich arrogant und herrschsüchtig. Sie hat die Neigung, ihr Nahestehende und Angehörige stark zu dominieren. Durch die besitzergreifende Art fühlt man sich in ihrem Umkreis sehr eingeengt. Ohne ihren Einfluss und ihre Zustimmung kann nichts entschieden werden, was mit der Zeit zu starken Spannungen führt. Dulcamara ist sich aber bei entsprechenden Auseinandersetzungen keiner Schuld bewusst und behauptet, immer nur für das Wohl ihrer Nächsten besorgt gewesen zu sein. Sie benimmt sich albern, macht z.B. Gebärden, als ob sie etwas aus der Luft erhasche"n möchte oder zupft an ihren Kleidern (oder am Bettzeug) herum. Es zeigt sich auch eine gewisse Verwirrung, indem sich die Betroffenen enorm anstrengen müssen, um die richtigen Worte zu finden. Sie benutzen vielfach auch falsche Ausdrücke."

http://www.naturheilpraxis.de/nh/index.html?http://www.naturheilpraxis.de/nh/archiv/2004/nhp10/a_nh-ff06.html
wegzeiger
2015-09-02 08:05:58 UTC
Permalink
Raw Message
Am 26.08.2015 um 15:01 schrieb Der Habakuk.:
(....)
>
> Gibts eigentlich keine Globuli gegen das
> wehleidige-alte-Waschweiber-Syndrom?
> Oder ist das noch nicht repertorisiert worden? ;-)
>
>
>

Früher warst du geistreicher. Was raubte dir den Verstand?

Hermann
-wegzeiger-


--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
Hendrik Bohm
2015-08-27 14:56:26 UTC
Permalink
Raw Message
Hi w-***@web.de,
am Mon, 24 Aug 2015 03:05:54 -0700 (PDT) schriebst Du:

>Am Montag, 24. August 2015 10:01:26 UTC+2 schrieb wegzeiger:
>
>Das ist schon länger her. Mittlerweile bist du und auch unser lieber Hendrik hier aufgetaucht (und leider nur teilweise wieder verschwunden) und damit "ordentliche Fragen" nach Neidgefühlen von Kritikern und Besuchen an deren Arbeitsplatz, sowie Vermutungen über deren seelische Verfassung und finanzielle Situation. Wirklich schade, daß ihr das Niwoh so den Bach runtergespült habt.
sprichst Du bewusst die Dir eigene Unwahrheit?

- wer hat Dich am Arbeitsplatz besucht?
- wer hat über Deine finanzielle Situation geschrieben?

Ich erwarte Belege; ansonsten würdest Du hier einfach nur Lügen!

(Du bist doch der Meister des Recherchierens: Deine berufliche
Tel.-Nr. steht im Inet, meine Adresse steht im Inet. So what?)

Btw, früher habe ich mal die jokes.ger gelesen...
Hier kann ich nur gelegentlich reinschauen, um (überholte)
materialistische Wissenschaft zu lesen.

Stimmst Du zu, dass Dein Bewusstsein ein Epiphänomen materieller
Prozesse ist?

>und die allesamt mit Naturheilkunde nichts zu tun haben.
Jepp

MfG *Hendrik*
--
Diskutiere niemals mit einem Idioten. - Er zieht dich auf sein
Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung!
Max Pernauer
2015-08-24 04:42:33 UTC
Permalink
Raw Message
Hermann Krieger wrote:

> Ha ha, jetzt habe ich dich in die Enge getrieben. Eine Antwort von solch
> schlechtem Niveau habe ich lange nicht mehr von dir gelesen!
^^^^^^^^^^ LOL

Liest du ab und zu deine eigenen Webseiten?

"Dieses bin ich nicht:

Ich bin weder Arzt, noch Heilpraktiker - und schon gar kein Quacksalber
oder Betrüger. Ich bin nicht abgehoben und jenseits alles Irdischen. Ich
bin auch kein Prediger, der irgendeine religiöse oder ideologische Lehre
verkündet. Ich bin kein Alleswisser - oder gar übermäßig klug."

--
Aktuelle Studie aus den USA: Nichtraucher leben ewig!
somebody
2015-08-22 09:48:28 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 15. August 2015 11:36:07 UTC+2 schrieb Max Pernauer:
> somebody wrote:
>
> > Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.
>
> Sie ist eine großartige Einnahmequelle:
> Wie ziehe ich den Dummen das Geld aus der Tasche?
>
> Der Placeboeffekt ist das einzige Wirksame an diesem Hokuspokus.
> Und den gibt's gratis.


Nö. Jedes Arzneimittel hat einen Placeboeffekt , und den gibt es nicht gratis.
w***@web.de
2015-08-23 07:18:32 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Samstag, 22. August 2015 11:48:29 UTC+2 schrieb somebody:

> Nö. Jedes Arzneimittel hat einen Placeboeffekt , und den gibt es nicht gratis.

NACK. Kirchen, insbensondere katholische, sind kostenlos für jedermann zugänglich. Ebenso div. sog. wundertätige Quellen. Ob man an die in Lourdes kostenlos rankommt, weiß ich nicht.
somebody
2015-08-27 13:34:33 UTC
Permalink
Raw Message
Am Freitag, 14. August 2015 17:34:22 UTC+2 schrieb somebody:
> Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
> > http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/
>
> Die Homöopathie ist eine großartige Heilmethode.

Mit kaum einer anderen Heilmethode kann man mit Placebos so gut heilen.
somebody
2015-08-27 13:40:59 UTC
Permalink
Raw Message
Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
> http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/

Mit Homoepathie betrügt man nicht. Der Homöopath kommt erst dann zum Zuge, wenn alle "Schulmedizin" versagt hat. Dann aber ist eine Placebo-Heilung am wahrscheinlichsten.
Der Habakuk.
2015-08-27 14:43:16 UTC
Permalink
Raw Message
Am Thu, 27 Aug 2015 06:40:59 -0700 (PDT)
schrieb somebody <***@gmail.com>:

> Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb
> w-***@web.de:
> > http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/
>
> Mit Homoepathie betrügt man nicht. Der Homöopath kommt erst dann zum
> Zuge, wenn alle "Schulmedizin" versagt hat. Dann aber ist eine
> Placebo-Heilung am wahrscheinlichsten.
>

Ich kenn das von Teilen meiner Verwandtschaft auch umgekehrt.
Schwägerin gibt ihren Kindern prinzipiell immer Globuli. Wenn sie
dann, wie halt so üblich wieder von ihren Ohrenentzündungen, dem
Halsweh und Schnupfen und Fieber etc genesen, ist das jedesmal ein
Beweis für die Wirksamkeit der Globuli. Erstverschlimmerung,
große Krise, Heilung durch H.! Homöopathie rulez! "Schulmedizin" ist
Gift, wird abgelehnt. Wirkt eh nur symptomatisch, oberflächlich, während
Homöopathie tiefgreifend "umstimmt". Naja, so ein Dummschwatz eben ...

Außer, wenn sie etwa die Kinder schon 8 Tage lang bei einer ernsthaften
Mandelentzündung 6 Bronchitis mit unwirksamen Globuli gequält hat und
der Filius traurig berichtet, Lehrer habe gesagt, wenn er nicht richtig
gesund ist, darf er nicht mit ins Skilager fahren.
Großes Geheule. Sofort (Privatpatient) wird ein Termin beim bösen
Internisten und HNO-Arzt vereinbart. Doc verschreibt Antibiotika und
anderes Chemiegift und Kind gehts schon am nächsten Tag deutlich besser.
Skilager gerettet!
Aber "Schulmedizin" ist böse, Antibiotika sind gaanz böse! Sieht man
ja, wie brutal schnell die wirken! Was die wohl im Körper des armen
Kindes alles angerichtet haben? Das muß man nachher alles wieder mit der
sanften H. zurechtrücken, damit keine Langzeitschäden durch die brutalen
Antibiotika zurückbleiben. :-)

Ich habe grad nachgedacht und kann jetzt sagen: ich kenne keine(n)
einzige(n) Homöopathiegläubige(n), die/der nicht sofort den Notarzt
ruft, oder zum "Schulmediziner" rennt, wenn er meint, er habe was
"Ernsthaftes"!

Aber solange ihnen nix fehlt außer Banalitäten und hypochondrische
Wehwehchen, rennen sie zum Homöopathen und schlucken ihre Globuli!

Allerdings ist keiner von denen terminal krank, oder kurz vorm Tod. Da
gebe ich dir recht: dann würden sie wieder zu jedem Homöopathen,
Gesundbeter oder Heilschwindler laufen.

Der Habakuk.

--
"Ich sehe zb, dass die Sonne im Winter immer kleiner wird, weil die
Erde ihr zu kalt ist, aber irgendwie weiß ich das anders."
Dr. Horst Leps versucht vergeblich, einen klaren Gedanken zu fassen.
Michael Fesser
2015-08-31 17:14:00 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(somebody)

>Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
>> http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/
>
>Mit Homoepathie betrügt man nicht.

Die Gabe homöopathischer Mittel _ist_ Betrug, da für wirkstoff- und
somit wirkungsloses Zeug unverschämte Preise verlangt werden. Im Super-
markt bekommt man exakt das Gleiche für -,80 EUR/kg. Außerdem ist klar,
daß eine Erkältung von selbst nach 7 Tagen verschwindet, mit Homöopathie
hingegen nach einer Woche. Und das wird dann Leichtgläubigen auch noch
als Erfolg verkauft ...

>Der Homöopath kommt erst dann zum Zuge, wenn alle "Schulmedizin" versagt
>hat.

Falsch. Es gibt genügend Beispiele, in denen von vornherein homöopa-
thisch "behandelt" wurde, z. T. mit dramatischen Folgen. Das jüngste mir
bekannte Opfer war erst neun Monate alt, als sie qualvoll starb, zu Tode
gebracht durch die eigenen Eltern und deren homöopathische "Behandlung".

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
wegzeiger
2015-09-02 08:14:04 UTC
Permalink
Raw Message
Am 31.08.2015 um 19:14 schrieb Michael Fesser:
> .oO(somebody)
>
>> Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
>>> http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/
>>
>> Mit Homoepathie betrügt man nicht.
>
> Die Gabe homöopathischer Mittel _ist_ Betrug, da für wirkstoff- und
> somit wirkungsloses Zeug unverschämte Preise verlangt werden. Im Super-
> markt bekommt man exakt das Gleiche für -,80 EUR/kg. Außerdem ist klar,
> daß eine Erkältung von selbst nach 7 Tagen verschwindet, mit Homöopathie
> hingegen nach einer Woche. Und das wird dann Leichtgläubigen auch noch
> als Erfolg verkauft ...
>
>> Der Homöopath kommt erst dann zum Zuge, wenn alle "Schulmedizin" versagt
>> hat.
>
> Falsch. Es gibt genügend Beispiele, in denen von vornherein homöopa-
> thisch "behandelt" wurde, z. T. mit dramatischen Folgen. Das jüngste mir
> bekannte Opfer war erst neun Monate alt, als sie qualvoll starb, zu Tode
> gebracht durch die eigenen Eltern und deren homöopathische "Behandlung".
>
> Micha
>


Durch irregeleitete Eltern, die wohl auch von sich zu absurdem Denken
veranlagt waren. Da müssen schon mehrere Dinge zusammenkommen, ehe
solche Dinge passieren. Und bitte versuche nicht den Eindruck zu
erwecken, solche Fehler passierten in der "Pharma-Medizin" nicht! Es
gibt überall fehlgeleitete Menschen. Täglich wieder hört man von
Behandlungen seitens Ärzten, die nicht an andere, bekanntermaßen
Spezialisten überwiesen haben und stattdessen länger als nötig leiden
ließen. Hier wie dort hätten die Leute die Möglichkeit gehabt, zu
wechseln; getan wurde es weder hier noch dort.

Hermann
-wegzeiger-



--
"wegzeiger" ist nicht einfach nur ein nick - siehe:
www.die-wegbeschreibung.de
somebody
2015-09-02 11:13:45 UTC
Permalink
Raw Message
Wer sich um Heilung und Besserung bemüht, betrügt nicht.
Michael Fesser
2015-09-03 17:11:46 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(wegzeiger)

>Am 31.08.2015 um 19:14 schrieb Michael Fesser:
>>
>> Falsch. Es gibt genügend Beispiele, in denen von vornherein homöopa-
>> thisch "behandelt" wurde, z. T. mit dramatischen Folgen. Das jüngste mir
>> bekannte Opfer war erst neun Monate alt, als sie qualvoll starb, zu Tode
>> gebracht durch die eigenen Eltern und deren homöopathische "Behandlung".
>
>Durch irregeleitete Eltern, die wohl auch von sich zu absurdem Denken
>veranlagt waren.

Richtig, der Vater selbst war Homöopath ... zumindest haben er und seine
Frau im Knast viele Jahre Zeit, über ihr Verhalten nachzudenken.

>Da müssen schon mehrere Dinge zusammenkommen, ehe
>solche Dinge passieren.

Es reicht genau eines - der Glaube an unwissenschaftlichen, "übernatür-
lichen" Mumpitz und somit die Verleugnung der Realität.

>Und bitte versuche nicht den Eindruck zu
>erwecken, solche Fehler passierten in der "Pharma-Medizin" nicht! Es
>gibt überall fehlgeleitete Menschen. Täglich wieder hört man von
>Behandlungen seitens Ärzten, die nicht an andere, bekanntermaßen
>Spezialisten überwiesen haben und stattdessen länger als nötig leiden
>ließen.

Täglich ganz sicher nicht.

>Hier wie dort hätten die Leute die Möglichkeit gehabt, zu
>wechseln; getan wurde es weder hier noch dort.

Das ist nicht zu vergleichen, denn es macht einen Unterschied, ob jemand
aus Profigier bewußt seine Patienten schädigt oder aufgrund ideologi-
scher Verblendung selbst auch tatsächlich an den Unsinn glaubt, den er
praktiziert. Kriminell ist beides, doch unter anderen Bedingungen.

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
somebody
2015-09-04 11:35:14 UTC
Permalink
Raw Message
Am Donnerstag, 3. September 2015 19:12:21 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
>
> Es reicht genau eines - der Glaube an unwissenschaftlichen, "übernatür-
> lichen" Mumpitz und somit die Verleugnung der Realität.
>
Du verstehst es bloß nicht, Bub
Michael Fesser
2015-09-04 16:23:10 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(somebody)

>Am Donnerstag, 3. September 2015 19:12:21 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
>>
>> Es reicht genau eines - der Glaube an unwissenschaftlichen, "übernatür-
>> lichen" Mumpitz und somit die Verleugnung der Realität.
>>
>Du verstehst es bloß nicht, Bub

Ich verstehe mehr, als Du Dir erträumen kannst. Und die Fakten sprechen
ohnehin für sich.

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
somebody
2015-09-03 10:39:12 UTC
Permalink
Raw Message
Am Montag, 31. August 2015 19:14:36 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
> .oO(somebody)
>
> >
> >Mit Homoepathie betrügt man nicht.
>
> Die Gabe homöopathischer Mittel _ist_ Betrug, da für wirkstoff- und
> somit wirkungsloses Zeug unverschämte Preise verlangt werden.

Homoeopathie wirkt. Ich habe mich selbst davon überzeugt. Besonders
wirksam sind h. Mittel bis etwa D8.

Seit etwa 200 Jahren bemühen sich schulmedizinische Scharlatane, das zu
widerlegen - vergeblich, das zeigt auch diese Diskussion.
Der Habakuk.
2015-09-03 10:50:24 UTC
Permalink
Raw Message
Am Thu, 3 Sep 2015 03:39:12 -0700 (PDT)
schrieb somebody <***@gmail.com>:

> Am Montag, 31. August 2015 19:14:36 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
> > .oO(somebody)
> >
> > >
> > >Mit Homoepathie betrügt man nicht.
> >
> > Die Gabe homöopathischer Mittel _ist_ Betrug, da für wirkstoff- und
> > somit wirkungsloses Zeug unverschämte Preise verlangt werden.
>
> Homoeopathie wirkt. Ich habe mich selbst davon überzeugt.

Mit den gleichen Mechanismen überzeugen sich Menschen auch, daß
Astrologie funktioniert und Kartenlegen und Handlesen.


> Besonders
> wirksam sind h. Mittel bis etwa D8.
>
> Seit etwa 200 Jahren bemühen sich schulmedizinische Scharlatane, das
> zu widerlegen - vergeblich, das zeigt auch diese Diskussion.

Träum weiter! :-)



--
"Ich sehe zb, dass die Sonne im Winter immer kleiner wird, weil die
Erde ihr zu kalt ist, aber irgendwie weiß ich das anders."
Dr. Horst Leps versucht vergeblich, einen klaren Gedanken zu fassen.
w***@web.de
2015-09-03 16:41:27 UTC
Permalink
Raw Message
X-No-archive: Yes

Am Donnerstag, 3. September 2015 12:39:13 UTC+2 schrieb somebody:

> Homoeopathie wirkt. Ich habe mich selbst davon überzeugt.

Besonders gute Wirkungen zeigt sie in Bezug auf das Bankkonto der Ausübenden.

"Bauwe Reinhard Dr. (aber nicht etwa Dr.med., sondern Dr.rer.nat)
Bereich: Heilpraktiker Branche: Alternative Therapiemethoden, Homöopathie, Naturheilverfahren
Heilpraktiker
Marchwitzastr. 37
12681 Berlin"
Michael Fesser
2015-09-04 16:20:51 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(somebody)

>Am Montag, 31. August 2015 19:14:36 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
>>
>> Die Gabe homöopathischer Mittel _ist_ Betrug, da für wirkstoff- und
>> somit wirkungsloses Zeug unverschämte Preise verlangt werden.
>
>Homoeopathie wirkt. Ich habe mich selbst davon überzeugt.

Zum Süßen von Tee? Ja, das geht.

>Besonders
>wirksam sind h. Mittel bis etwa D8.

_Kann_ wirksam sein, denn bis dahin sind zumindest noch arzneilich
relevante Mengen des Wirkstoffs vorhanden. Alles über D8 ist jedoch
vorsätzlicher Betrug.

>Seit etwa 200 Jahren bemühen sich schulmedizinische Scharlatane, das zu
>widerlegen - vergeblich, das zeigt auch diese Diskussion.

Die Homöopathie widerlegt sich selbst, da ihre sämtlichen Grundpfeiler
hanebüchener Unsinn und zweifelsfrei entkräftet sind. Besonders hübsch
finde ich ja, daß populäre und somit profitable Homöopathika selbst die
Grundregeln verletzen, aber das stört die Verfechter ja nicht, solange
die Kasse klingelt.

Übrigens: Wenn etwas eine "Schulmedizin" ist, dann ja wohl die Homöopa-
thie, denn seit 200 Jahren wird unverändert derselbe Quark gelehrt wie
zu Zeiten Hahnemanns, als er seine wirren Phantasien per Definition zur
"göttlichen Medizin" erhob. Wissenschaftlich war und ist daran nichts,
wohingegen sich die reale Medizin seitdem massiv weiterentwickelt hat.

Micha

--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
somebody
2015-10-21 13:13:14 UTC
Permalink
Raw Message
Am Freitag, 4. September 2015 18:21:28 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
>
> _Kann_ wirksam sein, denn bis dahin sind zumindest noch arzneilich
> relevante Mengen des Wirkstoffs vorhanden.

H. wirkt nicht pharmakologisch.
Der Habakuk
2015-10-21 13:24:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am Wed, 21 Oct 2015 06:13:14 -0700 (PDT)
schrieb somebody <***@gmail.com>:

> Am Freitag, 4. September 2015 18:21:28 UTC+2 schrieb Michael Fesser:
> >
> > _Kann_ wirksam sein, denn bis dahin sind zumindest noch arzneilich
> > relevante Mengen des Wirkstoffs vorhanden.
>
> H. wirkt nicht pharmakologisch.

*Glauben* muß man an die Globuli, dann wird das schon.
Oder es wird ne "Erstverschlechterung". Dann wirkts erst recht! lol

--
"Ich sehe zb, dass die Sonne im Winter immer kleiner wird, weil die
Erde ihr zu kalt ist, aber irgendwie weiß ich das anders."
Dr. Horst Leps versucht vergeblich, einen klaren Gedanken zu fassen.
somebody
2015-09-17 11:33:25 UTC
Permalink
Raw Message
Am Dienstag, 11. August 2015 10:36:35 UTC+2 schrieb w-***@web.de:
> http://blog.gwup.net/2015/07/24/die-homoopathie-aussteigerin-natalie-grams-im-stern-interview/

Wer ehrlich versucht zu heilen, betrügt nicht. Die Dama versucht bloß, nicht zu
betrügen. Das ist löblich.
Loading...